Archiv für Kategorie Nachberichte

Das Jugendzentrum Eisingen sagt Danke!

Der diesjährige Spendentag des Jugendzentrum Eisingen am 28. Januar war ein voller Erfolg! Neben einem gut besuchten Stand am Vormittag vor dem EDEKA hatten wir auch am Abend bei unserer Oldie-Disco ein volles Haus. In diesem Zuge wollen wir uns herzlich bei allen bedanken, die uns bei dieser Spendenaktion unterstützt haben. Wir haben uns über die rege Teilnahme und über das damit entgegengebrachte Vertrauen sehr gefreut.

Dieser Dank gilt jedoch nicht nur den fleißigen und großzügigen Spendern, sondern auch der Familie Kolb, die uns bereits zum vierten (!) Mal wieder erlaubt hat, vor dem Eingang des EDEKA unseren Stand aufzubauen. Doch nicht nur das: Spülwasser für unsere Glühweintassen sowie Strom für unsere Glühwein- und Wursttöpfe wurden uns bereitgestellt. Ebenso möchten wir auch dem Metzger- und Bäckereiteam, das uns jederzeit mit Nachschub versorgte, danke sagen. Nicht zu vergessen sind natürlich die Aktiven Bürger Eisingen, die uns mit Gläsern und sonstigem Equipment versorgten sowie dafür, dass deren wunderbare Oldie-Disco bereits zum wiederholten Male zur Spendenparty “zweckentfremdet” werden durfte. Außerdem dem CVJM für Garnituren und dem Musikverein Eisingen dafür, dass wir stets warme Würste und Glühwein hatten, dank bereitgestellter Töpfe. Da wären noch sämtliche Ladenbesitzer, mit deren Schaufenster wir die Aktion zusätzlich kommunizieren konnten – Danke!

Die ganze Aktion hat uns gezeigt, was man auf die Beine stellen kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Selbst wenn der Spendentag und die damit verbundene Spende nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein sollte, haben alle Beteiligten gemeinsam Solidarität bewiesen.

Würstchen, Glühwein, Punsch, Pfandflaschen, Spendenschweinchen, Schorle, Bier und Co. haben einen stolzen Betrag von knapp 1200 € eingespielt. Wir haben die Summe noch auf einen “glatten” Betrag aufgerundet, sodass wir voller Stolz dem FSV Eisingen einen Scheck in Höhe von

1234,56 € 

überreichen durften.

Zusammen mit den Verantwortlichen des FSV wurde als Verwendungszweck eine offene Rechnung aus Reparaturarbeiten bei einem Eisinger Handwerksbetrieb festgelegt.

Nochmals abschließend: VIELEN DANK AN ALLE!

 


, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Was Opel kann, können wir schon lang‘ – Angrillen 2012 am 14. Januar

Jaja, die Opelaner. Da dachten die doch glatt, sie könnten was Besonderes machen und am 14. Januar angrillen. Vermutlich haben sie gedacht, dass sei sehr früh . Wir vom Juze schämen uns schon etwas, keinen früheren Termin gefunden und daher erst so spät im Jahr den Grill das erste Mal angeworfen zu haben. Wie dem auch sei, der Stimmung tat das keinen Abbruch. Neben mehreren Kilo Hähnchenflügeln und unzähligen legendären Berner Würstchen, kamen auch Schwein und Rind nicht an unserem Grill vorbei. Alles in allem war es ein gelungener Start in die Grillsaison 2012. Auch in Anbetracht an die bevorstehende Fußball EM wird der Grill mit Sicherheit öfter denn je zum Glühen gebracht. Man darf gespannt sein :)

Der erste voll beladene Juze-Grill im Jahr 2012

, , ,

Keine Kommentare

Das war das Jahr 2011 für das Juze Eisingen

Das Juze blickt auf ein ereignisreiches und durchaus erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Doch was ist da so alles passiert? Neben regelmäßigen Grill-, Fußball und Chillax-Abenden gab es einige Highlights, die hier mit einigen Worten angerissen werden sollen.

Gleich zu Beginn des Jahres hat das Juze wieder einmal seine soziale Seite gezeigt und seinen traditionellen Spendentag am 29. Januar veranstaltet. Dieser beinhaltet tagsüber einen Glühwein- und Würstelverkauf vor dem Edeka Eisingen. Der Glühwein lief wie jedes Jahr in rauen Mengen wobei sich auch für die Würstel etliche Abnehmer finden ließen. Am Abend ging der Spendenmarathon dann in unseren Räumlichkeiten weiter. In Zusammenarbeit mit den Aktiven Bürgern Eisingen haben wir eine Oldie-Party veranstaltet, die schon seit mehreren Jahren eine feste Veranstaltung in Eisingen ist. Der gesamte Erlös über 500 € wurde dem Förderverein der Grundschule Eisingen gespendet, welcher mit Hilfe des Geldes gemeinsame Schulausflüge finanziert. Wie man sieht, eine tolle Sache!

Beitrag über den Spendentag im Januar 2011 im Pforzheimer Kurier

Beitrag über den Spendentag im Januar 2011 im Pforzheimer Kurier

Ein weiteres Highlight war definitiv unser Angelausflug an die Forellenzucht in Kleinenztal am 10. Juli. Wie jedes Mal brachen wir noch fast in der Dunkelheit auf, um unser Revier am See zu sichern. Jeder von uns spielte seine langjährige Erfahrung aus, um an einem solch herausfordernden Gewässer kiloschwere Forellen zu angeln. Letztendlich konnten wir uns alle am Nachmittag zufrieden auf dem Heimweg machen und die frisch gefangenen Fische auf den Grill werfen.

Hat es mal wieder allen gezeigt - Moritz "The Machine"

Frisch gestärkt konnte sich die gesamte Juze-Mannschaft dann voller Tatendrang auf das eigentlich Großprojekt für das Jahr 2011 stürzen – das Sommerfest anlässlich unseres 35-jährigen Bestehens am 10. September. Nach langer Planungsphase war dann auch so einiges geboten. Neben einem bunten Kinderprogramm mit Kinderschminken, Zauberer und Luftballonwettbewerb wurden wir den gesamten Tag über mit Leckerem vom Feuerwehr-Eisingen-Grill verwöhnt. Wer Lust auf Süßes hatte, konnte sich an unserer Kuchentheke bedienen, die von unseren Juze-Vetreranen organisiert wurde. Am Abend hat die Jugend des Turnverein Eisingen dann die Bar eröffnet, sodass neben Bier, Wein und Sekt auch leckere Cocktails und Longdrinks genossen werden konnten. Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Band „The Getntly Tunes“, die mit einer Mischung aus eigenen Songs und Covern den Abend perfekt abrundeten. Alles in Allem war es ein tolles und einmaliges Fest, von dem noch lange Zeit erzählt werden wird. Hier sei nochmals allen Helfern herzlich gedankt, die ein solches Fest ermöglicht haben.

Das gesamte Team am Sommerfest 2011

Man kann also sagen, dass das Jahr 2011 für das Juze etwas ganz Besonderes war, nicht zuletzt wegen des 35-jährigen Bestehens. Und es sei schon jetzt verraten: Langweilig wird es auch in 2012 nicht werden!

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012 und hoffen, Euch alle auch im neuen Jahr wieder im Juze begrüßen zu dürfen.

 

, , , , , ,

Keine Kommentare

Weihnachtsfeier 2011 – Kala Christougena!

Wir blicken zurück auf eine grandiose Weihnachtsfeier – eine Feier, die dieses grandiose Jahr nicht besser hätte abschließen können. Doch was genau war denn so grandios? Mir fällt da spontan so einiges ein. Da war zum einen unser Vorstand (♥), der die Zeremonie mit der obligatorischen Powerpoint-Präsentation gewohnt professionell und mit viel Witz eröffnet hat. Zum anderen war da unsere Weihnachtsband mit ihrem fabelhaften Chor; ja, wir haben auch dieses Jahr die Tradition nicht schleifen lassen und haben musiziert was das Zeug hält. Mit Akkordeon, Tenorhorn, Trompete, Klarinette,  Blockflöten und starken Stimmen wurden ‚Ihr Kinderlein kommet’ und Co. zum Besten gegeben. Dann war da noch der Grieche Anastasios, der mit lecker selbstgemachtem Gyros und Tsatsiki dazu beitrug, dass der Abend auch kulinarisch ein absolutes Highlight war. Was gab es denn da noch? Ja genau! Da war unser Krabbelsack! Eine weitere Tradition die jedes Jahr für Lacher sowie Aaahs und Ooohs sorgt und dieses Jahr ganz besonders (Stichwort: Karodd). Während wir also wichtelten und unsere Mägen ein wenig mit Ouzo aufräumten, wartete die Karaokemaschine auf ihren Einsatz. Ja, man hatte tatsächlich das Gefühl als wären Frank, Lemmy, Freddie und John direkt unter uns.
Ich denke, alle kurz- und langfristig anwesenden Mitglieder und Freunde erlebten einen unvergesslichen Abend. I did it my way! We did it the Juze-way!

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Preisverleihung am 14.12.2011 zum Luftballonwettbewerb des Juze Eisingen

Liebe Freunde der fliegenden Ballons,

nachdem sich ganze 50 rote Luftballons an unserem Jubiläums-Sommerfest am 10. September diesen Jahres auf die große Reise gemacht haben, war es nun an der Zeit, die Sieger zu küren.

Wir haben über eine langen Zeitraum auf die Rücksendungen der Karten gewartet, einige kamen schon wenige Tage nach dem Start, die ein oder andere Karte hat dann aber auch länger auf sich warten lassen. Nachdem über eine längere Zeit keine Post mehr im Briefkasten lag, haben wir zusammengezählt und sind auf stolze 7 Antworten gekommen! Die zurückgelegten Weiten erstreckten sich von einigen wenigen bis zu mehreren hundert Kilometern.

Das Bild zeigt die 3 glücklichen Gewinner. Den dritten Preis und somit den Gutschein für einen Besuch in der Eisdiele gewann Gabriel Bilic. Sein Ballon flog 194 km weit und landete in der Umgebung von Nürnberg. Noch etwas weiter flog der Ballon von Lisa Bauer mit 255 km. Sie kann sich über einen Gutschein für einen Kinobesuch im Cineplex Pforzheim freuen. Den mit großem Abstand am weitesten geflogene Ballon ließ Elin Gillinger steigen. Ihre Karte wurde 490 km vom Startpunkt entfernt in Slavonice an der österreichisch-tschechischen Grenze gefunden. Sie gewinnt somit den Gutschein über 40 € für die Drogerie Müller in Pforzheim. Das Jugendzentrum Eisingen gratuliert allen Gewinnern recht herzlich!

Wir bedanken uns weiter bei allen anderen Kindern, die unserem Sommerfest ein tolles Highlight beschert haben!

 

Euer Juze Eisingen

 

Lisa Bauer (2. Platz), Gabriel Bilic (3. Platz), Elin Gillinger (1. Platz)

 

, , , ,

Keine Kommentare

Ortsturnier-Sieger 2009

ortsturnier2009

, , ,

Keine Kommentare