Beiträge getagged mit Facebook

Facebook lässt Abstimmen

Vorwort: Wir wollen nach dem Facebook/ Medienkompetenzworkshop im Sommer auch hier in unserem Blog über wichtige Dinge schreiben, die dieses Thema betreffen. Damit alle auf dem Laufenden bleiben und auch langfristig was für die Medienkompetenz getan wird.

 

Wie schon im Juni führt Facebook wieder eine Abstimmung unter allen Nutzern durch, weil die „Datenverwendungsrichtlinien“ und die „Erklärung der Rechte und Pflichten“ geändert werden sollen. Geht man auf die Seite mit dem Aufruf zur Abstimmung, wird dort rege diskutiert, bzw. Zehntausende posten einen augenscheinlichen Widerspruch.  Man sollte meinen, diese Leute setzen sich alle damit auseinander, jedoch wird auch wiedereinmal nur blind kopiert und weitergepostet. Das einzige, was aber wirklich etwas bringt, ist an der Abstimmung teilzunehmen.

facebook site gov logo

Auf meinem privaten Blog habe ich geschaut, was tatsächlich geändert werden soll und mich damit auseinandergesetzt (klick hier). Das „Schlimmste“ ist also, dass genau die Abstimmungen über Änderungen in den AGB gestrichen werden sollen. Betrachtet man jedoch die Teilnahmerzahlen, sieht man, dass bisher ca. 0,05% aller Facebooknutzer überhaupt abgestimmt haben. Erst wenn mind. 30% aller Facebooknutzer gegen die Änderungen sind, ist das Ergebnis wirklich bindend für Facebook. Darunter hat es nur „beratenden Charakter“. Also scheint die große Masse der Facebooknutzer eh nicht daran interessiert zu sein, mitzubestimmen.

Wie oben schon gesagt, widersprechen auf der FB-Site-Governance Seite knapp 30.000 deutsche Nutzer mir einem Kommentar den Änderungen aber auch den bestehenden Nutzungsbedingungen. Darauf möchte ich nochmal eingehen.

Aufgrund der neuen AGB in Facebook widerspreche ich ausdrücklich jeglicher kommerziellen Nutzung meiner persönlichen Daten (Texte, Fotos, persönliche Bilder, persönliche Daten) gemäß deutschem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Dies betrifft alle von mir erstellten Facebook-Seiten. Das Copyright meiner Profilbilder sowie aller anderen Bilder liegt ausschließlich bei mir. Zudem fordere ich die Einhaltung des Rechtes am eigenen Bild (sowie bewegtem Bild, Film, Video, Texte, Tabellen, sämtliche IP-Inhalte) und das alleinige und uneingeschränkte Urheberrecht aller von meiner Person eingestellten Beiträgen. Die Rechte der Verwendung dieser liegen ausschließlich bei meiner Person und benötigen daher mein persönliches und schriftliches Einverständnis. Meine personenbezogenen Daten dürfen nur von mir eingesehen und verarbeitet werden. Eine mögliche kommerzielle Nutzung bedarf meiner schriftlichen Zustimmung. Es dürfen keine Daten von mir gesammelt werden und es darf über mich kein Nutzungsprofil und kein analytisches Profil erstellt werden. Meine Daten dürfen nicht für Marktforschungs- und Werbezwecke genutzt werden. Ich widerspreche der Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und möchte über jede Weitergabe einzeln benachrichtigt werden. Ich lehne sowohl die bestehenden Richtlinien als auch die Änderungen dieser ab und fordere von Facebook die Einhaltung der Datenschutz-, Verbraucherschutz- und Urheberrecht-Vorschriften in der Schweiz, Deutschland und Europa, sowie allen anderen Ländern mit Datenschutzbestimmungen

Ich distanziere mich von diesem Text und rate ausdrücklich davon ab, ihn in irgendeiner Art und Weise zu posten oder zu verbreiten. Dieser Kommentar zeigt, dass viele deutsche Facebook-Nutzer unzufrieden sind mit den bestehenden Regelungen zum Datenschutz und den Nutzungsbedingungen bei Facebook. Jedoch bringt dieser Kommentar genau garnichts:

Mit dem Beitritt zu Facebook hat man den Nutzungsbedingungen zugestimmt. Der einzige Weg, ihnen zu widersprechen, ist, sein Nutzerkonto zu löschen. Einen anderen gibt es nicht. 

Wer also den oben zitierten Text postet, sagt Facebook, dass er sich absichtlich nicht an die Spielregeln halten will. Somit hätte Facebook einen Grund und das Recht, diesen Nutzer zu löschen. Wie schon bei vorangegangenen „Widerspruch-Posts“ ist auch hier eine unglaublich schnelle Verbreitung dieser Halbwahr- bis Falschheiten zu sehen und keinerlei Reflektion, Recherche oder Auseinandersetzung mit dem Thema.

Also lautet unser Aufruf: Macht mit bei der Abstimmung anstatt blind irgendwelches Zeug zu posten, das eh nichts bringt!

(P.S.: Ich habe die deutschen Nutzer oben explizit betont, da in Relation gesehen vielmehr Kommentare/Widersprüche unter den deutschen Erläuterungen stehen als beispielsweise unter dem englischen oder spanischen Text, bei denen aber auch in ähnlicher Weise ein kopierter Text gepostet wird)

, , , ,

Keine Kommentare

Eisingen ganz Feuer und Flamme

Am 15. und 16. September war es wieder so weit – das nun schon 20. Eisinger Kelter- und Winzerfest stand vor der Tür. Und da Tradition verpflichtet, war auch das Jugendzentrum wieder mit von der Partie.

Neben einem Pilswagen und einer Bar gab es dieses Jahr gleich mehrere Specials. In Zeiten der sozialen Netzwerken bekam jeder Gast, der sich per Facebook für das Kelterfest angemeldet hatte, ein Freigetränk oder Wassereis. Weiter konnte jeder, der ein Smartphone besitzt, an die Facebook-Seite des Jugendzentrums posten und seinen Beitrag live auf einer großen Leinwand betrachten. Diese Besonderheit ließ den ein oder anderen Gast einige Zeit vor der Leinwand verweilen und das digitale Treiben beobachten. Ja, und dann waren da noch Rauch, Skyspots und Flammen auf dem Dach unseres Pilswagens – das war unser ganz besonderes Special!

Wer nach einer langen Samstag Nacht schon früh wieder auf den Beinen war, konnte den Tag mit Weißwurst, Brezel und Weizenbier an unserem Stand beginnen. Und da, wie schon gesagt, Tradition verpflichtet, fand auch dieses Mal der Verkauf der bayrischen Spezialität viele Abnehmer.

Zusammenfassend: Es war ein Bombenfest!

 

 

, , , , , ,

Keine Kommentare

Vorschau: Kelterfest 2012

Es ist wieder soweit: das Kelterfest im Herzen von Eisingen findet am 15. und 16. September statt und mittendrin, unüberhörbar, natürlich das Juze. Wie gewohnt haben wir unseren Pilsstand und die Bar, an denen ihr euren Durst stillen und ordentlich feiern könnt. Das traditionelle Weißwurstfrühstück am Sonntagmorgen darf natürlich auch nicht fehlen.

Dieses Jahr haben wir uns wieder etwas ganz besonderes überlegt, als Special für unsere Besucher, und zwar das

+++FACEBOOK-SPECIAL+++
JEDER der hier bei der Facebookveranstaltung zusagt bekommt an der Bar einen Kurzen (Erdbeerlimes oder Jägermeister) GESCHENKT!!! (Gilt nur für Personen über 18 Jahren!)
https://www.facebook.com/events/211354802325593/ „Anmeldeschluss“ ist Donnerstag, 13.09. um 20:00 Uhr. Nur Zusagen bis zu diesem Zeitpunkt können berücksichtigt werden.

 

Auch ansonsten wird es noch einige Aktionen und Überraschungen geben, Also lasst euch das Kelterfest nicht entgehen. Den offiziellen Flyer mit der Übersicht über das gesamte Fest haben wir natürlich auch noch für euch:

Kelterfest Eisingen 2012 Flyer

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Nachtrag zum Medienkompetenz-Workshop

Nach dem Bericht von Rolfe incl. Bildern gibt es jetzt endlich auch die Präsentation des Medienkompetenz-Workshops.

Übrigens dürfen Fragen zu dem Thema immernoch gerne an fragen@juze-eisingen.de gesendet werden.

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Medienkompetenz-Workshop 2012

Rund 50 interessierte Gäste fanden sich am 27.06. in der Aula der Grundschule Eisingen ein. Das Jugendzentrum veranstaltete einen Medienkompetenzworkshop zum Thema Facebook und Socialmedia allgemein. Socialnetworkexperte Frederik Proß zeigte an Hand eines eigens dafür erstellten Facebookprofils, Grundeinstellungen und Funktionen bei Facebook. Es war für alle Zuhörer und das Jugendzentrum ein gelungener und informativer Abend. Bleibt noch ein Dankeschön an Herr Gerhards und die Grundschule Eisingen auszusprechen. Danke für die Nutzung der Aula und des Beamers.

, , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Medienkomepetenz-Workshop am 27. Juni

Das Thema soziale Netzwerke – insbesondere Facebook – ist heutzutage in aller Munde. Ob durch außer Kontrolle geratene Parties, den Börsengang oder dem Datenschutz. Neben vielen Vorteilen birgt ein Leben im Netz, bei falschem Umgang, natürlich auch Gefahren. Aus diesem Grund wollen wir mit einem Informationsabend die Risiken aufzeigen und Hilfestellung zu einem verantwortungsvollen Umgang geben.

Nach einer kurzen Einführung werden wir im Besonderen das soziale Netzwerk Facebook unter die Lupe nehmen. Ziel ist es, die Grundlagen zu vermitteln und einen Überblick über die Möglichkeiten und die Sicherheitseinstellungen zu geben. Neben einem theoretischen Teil werden wir live ein Profil bearbeiten und Einstellungen vornehmen. Eine abschließende Diskussion rundet den Abend ab.

 

 

Der Workshop wird am 27. Juni um 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Grundschule Eisingen stattfinden. Um sich für den Abend anzumelden, genügt es, das folgende Formular auszufüllen:

Name: Vorname:
Adresse:
E-mail:

Wichtige Anmerkung
Sofern die Resonanz sehr groß sein sollte, werden wir am Donnerstag, dem 28. Juni um 19 Uhr, einen Zweittermin anbieten. Wir behalten uns vor, Sie diesem Termin zuzuteilen. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Falls Sie sicher wissen, dass dieser für Sie nicht in Frage kommt, kreuzen Sie bitte folgendes Feld an.
 An dem alternativen Zweittermin am 28. Juni könnte ich nicht teilnehmen.
Sicherheitsabfrage: captcha
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen lediglich Kontaktzwecken im Rahmen der Veranstaltung. Ihre Daten werden im Anschluss an die Veranstaltung gelöscht.

 

Wir freuen uns auf einen interessanten Workshop!

, , , , , , , ,

Keine Kommentare