Beiträge getagged mit Spendentag

Spendenübergabe 2014

Der Spendentag des Jugendzentrum am 25. Januar war wieder ein voller Erfolg. Durch den Verkauf von Würsten und Glühwein vor dem Edeka Kolb und den Einnahmen im Rahmen der legendären ABE Oldie Party konnten wir einen Gewinn von etwa 800,- € erwirtschaften. Das Jugendzentrum rundet den Betrag noch auf und freut sich, den beiden Eisinger Kindergärten Schecks in Höhe von jeweils 500,- € überreichen zu dürfen. Das Jugendzentrum bedankt sich bei den fleißigen Spendern, die diese stolze Summe ermöglicht haben! Besonderen Dank gilt auch dem Team des Edeka Kolb, das uns an diesem Tag wieder traditionell unterstützt hat!

_MG_0008_1

Danke!

 

A-Rea

, , , , ,

Keine Kommentare

ABE-Oldiedisco / Spendentag

Oldieplakat-2013-Mitteilung

Alt und Jung feiern mit den Aktiven Bürgern Eisingen und dem Jugenzentrum Eisingen den Spendentag

Schon zum 19.Mal findet in diesem Jahr die ABE-Oldiedisco im Jugendzentrum statt. Am 26. Januar bietet DJ Andy „60 jahre Rock’n’Roll“ zum Tanzen bis die Socken qualmen. Für alle Junggebliebenen öffnen sich die Tore des Juze um 20:00Uhr. Der Gesamte Erlös des Abends wird, wie in den vergangenen Jahren auch, gespendet. Dieses Jahr besteht unser Spendentag nur aus der ABE-Oldiedisco.

 

 

 

 

Kein Glühweinstand 2013

In diesem Jahr wird das Jugendzentrum Eisingen keinen Glühweinstand am letzten Januarwochenende betreiben. Wir nehmen dabei Rücksicht auf die Eisinger Bevölkerung, da bereits vor wenigen Wochen der FSV Eisingen einen Glühwein-Stand vor dem EDEKA veranstaltet hat. Für uns ist es selbstverständlich, dass zwei dieser Aktionen in so kurzer Zeit eine Belastung für die Eisinger Bevölkerung wäre, die wir natürlich nicht erzwingen wollen. Wir würden die Tradition des Spendentags gerne fortsetzen, aber nicht um jeden Preis.

Spendenübergabe_2012_Spendentag

Juzler und der Vorstand des FSV bei der Spendenübergabe 2012

Es ist schade, da wir die Einnahmen immer einem guten Zweck gespendet haben, seien es die Erdbebenopfer in Haiti oder der Förderverein der Grundschule gewesen. Niemals haben wir das Geld verwendet, um unsere eigene Vereinskasse aufzubessern. Im letzten Jahr haben wir uns die Solidarität der Eisinger Vereine untereinander auf die Fahnen geschrieben, nun müssen wir feststellen, dass dies wohl nicht alle so sehen und  Veranstaltungskonzepte ohne Nachfrage übernommen  werden. Wir werden also 2013 „nur“ die Einnahmen der ABE-Oldiedisco spenden. Dabei vertrauen wir darauf, dass die Eisinger Bevölkerung zahlreich daran teilnimmt und für den guten Zweck mit uns feiert. Der Erlös des Abends wird einer sozialen Einrichtung zu Gute kommen.

Können oder wollen sie nicht an diesem Abend ins Jugendzentrum kommen, aber trotzdem spenden, so dürfen sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

, , , , , , ,

1 Kommentar

Das Jugendzentrum Eisingen sagt Danke!

Der diesjährige Spendentag des Jugendzentrum Eisingen am 28. Januar war ein voller Erfolg! Neben einem gut besuchten Stand am Vormittag vor dem EDEKA hatten wir auch am Abend bei unserer Oldie-Disco ein volles Haus. In diesem Zuge wollen wir uns herzlich bei allen bedanken, die uns bei dieser Spendenaktion unterstützt haben. Wir haben uns über die rege Teilnahme und über das damit entgegengebrachte Vertrauen sehr gefreut.

Dieser Dank gilt jedoch nicht nur den fleißigen und großzügigen Spendern, sondern auch der Familie Kolb, die uns bereits zum vierten (!) Mal wieder erlaubt hat, vor dem Eingang des EDEKA unseren Stand aufzubauen. Doch nicht nur das: Spülwasser für unsere Glühweintassen sowie Strom für unsere Glühwein- und Wursttöpfe wurden uns bereitgestellt. Ebenso möchten wir auch dem Metzger- und Bäckereiteam, das uns jederzeit mit Nachschub versorgte, danke sagen. Nicht zu vergessen sind natürlich die Aktiven Bürger Eisingen, die uns mit Gläsern und sonstigem Equipment versorgten sowie dafür, dass deren wunderbare Oldie-Disco bereits zum wiederholten Male zur Spendenparty “zweckentfremdet” werden durfte. Außerdem dem CVJM für Garnituren und dem Musikverein Eisingen dafür, dass wir stets warme Würste und Glühwein hatten, dank bereitgestellter Töpfe. Da wären noch sämtliche Ladenbesitzer, mit deren Schaufenster wir die Aktion zusätzlich kommunizieren konnten – Danke!

Die ganze Aktion hat uns gezeigt, was man auf die Beine stellen kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Selbst wenn der Spendentag und die damit verbundene Spende nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein sollte, haben alle Beteiligten gemeinsam Solidarität bewiesen.

Würstchen, Glühwein, Punsch, Pfandflaschen, Spendenschweinchen, Schorle, Bier und Co. haben einen stolzen Betrag von knapp 1200 € eingespielt. Wir haben die Summe noch auf einen “glatten” Betrag aufgerundet, sodass wir voller Stolz dem FSV Eisingen einen Scheck in Höhe von

1234,56 € 

überreichen durften.

Zusammen mit den Verantwortlichen des FSV wurde als Verwendungszweck eine offene Rechnung aus Reparaturarbeiten bei einem Eisinger Handwerksbetrieb festgelegt.

Nochmals abschließend: VIELEN DANK AN ALLE!

 


, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Helfen Sie mit: Das Jugendzentrum möchte den FSV Eisingen unterstützen

Das Jugendzentrum wird auch dieses Jahr an seiner Tradition festhalten und am letzten Samstag im Januar, in Zusammenarbeit mit den Aktiven Bürgern Eisingen, einen Spendentag veranstalten. Nachdem bei den letzten Malen neben den Tsunamiopfern in Südostasien und den Erdbebenopfern auf Haiti der Förderverein der Grundschule Eisingen unterstützt wurde,widmen wir uns nun noch einmal einem Eisinger Verein.

Die schwierige finanzielle Lage des FSV Eisingen wurde uns durch ein Schreiben der vor Kurzem gewählten Vorstandschaft an ihre Mitglieder und Freunde erst richtig bewusst. Nach intensiver Diskussion innerhalb des Juze und Gesprächen mit den Verantwortlichen des FSV,haben wir – als Verein – beschlossen, zu helfen. Wir wollen betonen, dass uns nicht nur ein Traditionsverein wie der FSV, sondern vor allem ein funktionierendes und buntes Vereinsleben miteinander sehr am Herzen liegt. Mit der diesjährigen Spendenaktion soll auch ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts in Eisingen gesetzt werden. Gerade in einer Zeit, in der gemeinschaftliche Aktivitäten an immer mehr Stellen selten werden, müssen die Vereine und alle, die ehrenamtlich tätig sind, zusammenstehen.

Der offene Umgang der FSV Verwaltung mit seiner wirtschaftlichen Lage verdeutlicht die Brisanz der aktuellen Situation. Bleibt eine Hilfe aus, ist das Weiterführen des Vereins stark gefährdet. Jeder Euro hilft. Helfen Sie mit! Am Samstag, dem 28. Januar 2012, trägt jeder Glühwein und jede Wurst vor dem EDEKA und jede Cola, jedes Bier und jedes Glas Wein oder Sekt am Abend bei der ABE-Disco im Jugendzentrum zur Unterstützung bei.

Uns ist es ein Anliegen, dass die Spende zweckgebunden und helfend eingesetzt wird. Wir werden nach der Spendenaktion zusammen mit der FSV Verwaltung einen Verwendungszweck festlegen.

Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder einen direkten Bezug zum Fußballverein hat und eventuell auch nie haben wird. Dennoch ist das Verschwinden eines Vereines, der schon seit mehr als 100 Jahren besteht, aus Sicht eines anderen Vereines unbedingt zu verhindern.

Wir hoffen sehr, Sie alle auch dieses Jahr wieder an unserem Stand vor dem EDEKA und am Abend im Jugendzentrum begrüßen zu dürfen.

Ihr Jugendzentrum Eisingen

 

, , , , ,

Keine Kommentare

Das war das Jahr 2011 für das Juze Eisingen

Das Juze blickt auf ein ereignisreiches und durchaus erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Doch was ist da so alles passiert? Neben regelmäßigen Grill-, Fußball und Chillax-Abenden gab es einige Highlights, die hier mit einigen Worten angerissen werden sollen.

Gleich zu Beginn des Jahres hat das Juze wieder einmal seine soziale Seite gezeigt und seinen traditionellen Spendentag am 29. Januar veranstaltet. Dieser beinhaltet tagsüber einen Glühwein- und Würstelverkauf vor dem Edeka Eisingen. Der Glühwein lief wie jedes Jahr in rauen Mengen wobei sich auch für die Würstel etliche Abnehmer finden ließen. Am Abend ging der Spendenmarathon dann in unseren Räumlichkeiten weiter. In Zusammenarbeit mit den Aktiven Bürgern Eisingen haben wir eine Oldie-Party veranstaltet, die schon seit mehreren Jahren eine feste Veranstaltung in Eisingen ist. Der gesamte Erlös über 500 € wurde dem Förderverein der Grundschule Eisingen gespendet, welcher mit Hilfe des Geldes gemeinsame Schulausflüge finanziert. Wie man sieht, eine tolle Sache!

Beitrag über den Spendentag im Januar 2011 im Pforzheimer Kurier

Beitrag über den Spendentag im Januar 2011 im Pforzheimer Kurier

Ein weiteres Highlight war definitiv unser Angelausflug an die Forellenzucht in Kleinenztal am 10. Juli. Wie jedes Mal brachen wir noch fast in der Dunkelheit auf, um unser Revier am See zu sichern. Jeder von uns spielte seine langjährige Erfahrung aus, um an einem solch herausfordernden Gewässer kiloschwere Forellen zu angeln. Letztendlich konnten wir uns alle am Nachmittag zufrieden auf dem Heimweg machen und die frisch gefangenen Fische auf den Grill werfen.

Hat es mal wieder allen gezeigt - Moritz "The Machine"

Frisch gestärkt konnte sich die gesamte Juze-Mannschaft dann voller Tatendrang auf das eigentlich Großprojekt für das Jahr 2011 stürzen – das Sommerfest anlässlich unseres 35-jährigen Bestehens am 10. September. Nach langer Planungsphase war dann auch so einiges geboten. Neben einem bunten Kinderprogramm mit Kinderschminken, Zauberer und Luftballonwettbewerb wurden wir den gesamten Tag über mit Leckerem vom Feuerwehr-Eisingen-Grill verwöhnt. Wer Lust auf Süßes hatte, konnte sich an unserer Kuchentheke bedienen, die von unseren Juze-Vetreranen organisiert wurde. Am Abend hat die Jugend des Turnverein Eisingen dann die Bar eröffnet, sodass neben Bier, Wein und Sekt auch leckere Cocktails und Longdrinks genossen werden konnten. Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Band „The Getntly Tunes“, die mit einer Mischung aus eigenen Songs und Covern den Abend perfekt abrundeten. Alles in Allem war es ein tolles und einmaliges Fest, von dem noch lange Zeit erzählt werden wird. Hier sei nochmals allen Helfern herzlich gedankt, die ein solches Fest ermöglicht haben.

Das gesamte Team am Sommerfest 2011

Man kann also sagen, dass das Jahr 2011 für das Juze etwas ganz Besonderes war, nicht zuletzt wegen des 35-jährigen Bestehens. Und es sei schon jetzt verraten: Langweilig wird es auch in 2012 nicht werden!

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012 und hoffen, Euch alle auch im neuen Jahr wieder im Juze begrüßen zu dürfen.

 

, , , , , ,

Keine Kommentare